Praxis

Dr. Werner

Facharzt für innere Medizin, Bad Kreuznach

  1. Startseite » 
  2. Für Patienten » 
  3. Untersuchungsmethoden » 
  4. Ultraschall- Untersuchungen » 
  5. Ultraschall- Untersuchung der Halsschlag-Adern

Doppler Untersuchung der Halsschlagadern

Die Doppler- Untersuchung der Halsschlagadern ist eine Ultraschall- untersuchung der Blutgefäße, die das Gehirn mit Blut versorgen. Diese können im Halsbereich mittels eines länglichen Schallkopfes dargestellt werden, mit Hilfe verschiedener technischer Einrichtungen kann auch der Blutfluss in diesen Gefäßen gemessen werden.
Die Untersuchung wird bei Verdacht auf Durchblutungsstörungen des Gehirns durchgeführt, Symptome hierfür sind z.B. plötzlicher Sehverlust auf einem Auge, Schwindel, vorübergehende oder bleibende Schwäche einer Körperhälfte. Mittels spezieller Messungen kann auch eine Risikoabschätzung für die Wahrscheinlichkeit, dass es in Zukunft zu Komplikationen im Bereich der Durchblutung kommen kann, durchgeführt werden. ( Dies ist z.B. interessant bei Diabetikern und Hochdruckpatienten).
Die Untersuchung dauert ca. 10 bis 20 Minuten und wird bei mir im
Liegen auf einer Untersuchungs- Liege durchgeführt; die Untersuchung ist nicht schmerzhaft, lediglich der Hals muss gut zugänglich für den Schallkopf sein. Dieser wird zunächst auf der einen Seite, dann auf der anderen langsam über den Hals bewegt ( Ankopplung mit Ultraschallgel) und auch gedreht.
Die Untersuchung ist nach allgemeiner Ansicht nicht gefährlich, größere Komplikationen sind nicht bekannt ( evtl durch die Lagerung des Kopfes Schmerzen im Halswirbelsäulenbereich).
Sie müssen für die Untersuchung nicht nüchtern sein, die bisher von Ihnen eingenommene Medikation sollte weiter eingenommen werden.

aktuelle Informationen

Video-Sprechstunde eingeführt
21.03.2020 weiter Wegen der Corona-Krise habe ich eine Möglichkeit zur Videosprechstunde eingerichtet. Der...

Corona-Virus
21.03.2020 weiter Die Corona-Virus-Infektion  ist nicht ohne Auswirkung auf die Praxistätigkeit geblieben;...