Praxis

Dr. Werner

Facharzt für innere Medizin, Bad Kreuznach

  1. Startseite » 
  2. Für Patienten » 
  3. Untersuchungsmethoden » 
  4. Dick / Enddarm » 
  5. Abführmassnahmen » 
  6. 2 Gläser

Abführmassnahmen

Zur Untersuchung des Darmes muss dieser frei von Stuhlgang sein, d. h. es müssen Abführmassnahmen durchgeführt werden.
Bei einer Untersuchung des After oder Enddarmes genügt hierfür die Durchführung eines kleinen Einlaufes, der hier in der Praxis durchgeführt wird.
Für die Untersuchung des kompletten Dickdarms müssen stärke Abführmassnahmen durchgeführt werden, in der Regel bei Ihnen zu hause. Im folgenden stelle ich Ihnen die verschiedenen Mittel, die hierfür angewendet werden, vor.

Als Alternative zu den Abführmassnahmen, bei denen große Flüssigkeitsmengen getrunken werden müssen, bieten wir Ihnen noch das Abführen mit Citrafleet an. Hierbei besteht das eigentliche Abführmittel nur aus 2 mal 150ml Flüssigkeit, allerdings muss noch zusätzlich hierzu 2 bis 3l Flüssigkeit aufgenommen werden.
Auch bei dieser Abführmassnahme hängt der genaue zeitliche Ablauf des Abführens vom Zeitpunkt der geplanten Untersuchung ab.

1. Untersuchung zwischen 11 und 14 Uhr morgens

Sie beginnen am Tag vor der Untersuchung nachmittags um 12 Uhr und lösen einen Beutel Citrafleet in einem Glas Wasser ( 150ml) auf; anschließend trinken Sie dieses Glas in ca. 30 Minuten. Nach weiteren 30 Minuten beginnen Sie mit dem Trinken klarer Flüssigkeit ( Tee, Wasser ohne Kohlensäure, klare Säfte), wobei Sie  ca 1 bis 2 Glas pro halbe Stunde zu sich nehmen sollten.
Um 18 Uhr lösen Sie den 2. Beutel Citrafleet wiederum in einem Glas Wasser auf und trinken dieses bis 18. 30 Uhr. Ab dann nehmen Sie wieder alle halbe Stunde 1 bis 2 Glas Flüssigkeit wie oben beschrieben zu sich. Ab 22 Uhr beenden Sie die Abführmassnahmen, in der Nacht können Sie in der Regel schlafen.
Am nächsten Morgen trinken Sie wiederum bis zur geplanten Untersuchung pro Stunde 1 bis 2 Glas Flüssigkeit.

2. Untersuchung zwischen 14 und 18 Uhr nachtmittags

Sie beginnen am Tag vor der Untersuchung nachmittags um 18 Uhr und lösen einen Beutel Citrafleet in einem Glas Wasser ( 150ml) auf; anschließend trinken Sie dieses Glas in ca. 30 Minuten. Nach weiteren 30 Minuten beginnen Sie mit dem Trinken klarer Flüssigkeit ( Tee, Wasser ohne Kohlensäure, klare Säfte), wobei Sie  ca 1 bis 2 Glas pro halbe Stunde zu sich nehmen sollten. Ab 22 Uhr beenden Sie die Abführmassnahmen, in der Nacht können Sie in der Regel schlafen.
Am nächsten Morgen um 7 Uhrr lösen Sie den 2. Beutel Citrafleet wiederum in einem Glas Wasser auf und trinken dieses bis 7. 30 Uhr. Ab dann nehmen Sie wieder alle halbe Stunde 1 bis 2 Glas Flüssigkeit wie oben beschrieben zu sich, bis zur geplanten Untersuchung.

aktuelle Informationen

Video-Sprechstunde eingeführt
21.03.2020 weiter Wegen der Corona-Krise habe ich eine Möglichkeit zur Videosprechstunde eingerichtet. Der...

Corona-Virus
21.03.2020 weiter Die Corona-Virus-Infektion  ist nicht ohne Auswirkung auf die Praxistätigkeit geblieben;...