Praxis

Dr. Werner

Facharzt für innere Medizin, Bad Kreuznach

  1. Startseite » 
  2. Für Ärzte » 
  3. Erkrankungen des Dick- Darmes » 
  4. Infektiöse Enteritis

Häufige Erreger der akuten infektiösen Gastroenteritis

Erreger

Übertragung

Inkubation

Symptom

Labor

Dauer

Ausscheid

H2H

Salmonella
typhi

Nahrung, Wasser, Kontakt

5-14d

Fieber, Diarrhoe, Krämpfe

Stuhl, Blut

3-4w

2-6-w

hoch

Salmonella

enteritis

Geflügel, Eier,  Fleisch

1d

Fieber, Diarrhoe

Stuhl

2-4d

5w

gering

Shigella

Nahrung, Wasser, Kontakt

3d

Fieber, Diarrhoe

Stuhl

3 d

d- w

Sehr hoch

Campylo bacter

Geflügel, Milch, Wasser

3d

Fieber, Diarrhoe

Stuhl

3 d

3 w

Sehr gering

Calicvirus

Nahrung, Exkremente

1d

Diarrhoe Erbrechen Fieber

PCR

2 d

3d

Sehr hoch

Rotavirus

Kontakt

2 d

Diarrhoe Erbrechen Fieber

EIA

4 d

4d

Sehr hoch

Astrovirus

Kontakt

1-2d

Diarrhoe

EIA

2-5d

4d

Hoch

Giardia Lamblia

Kontakt, Wasser

9d

Durchfall Schmerzen

Mikro

1-8 w

3-24w

hoch

Crypto sporidium

Kontakt,  Wasser

7d

Durchfall Schmerzen Kopfweh

Mikro

10-12d

7d

Sehr gering

Adenovirus

Kontakt, Exkremente

2-3d

Diarrhoe Erbrechen Fieber

EIA

2-4d

5d

gering

 Quelle: NEJM 351 (2004), S.2417, Musher, DM, Contagious Acute Gastrointestinal Infections

Akute Diarrhoe   Herbert L. DuPont, M.D.

N Engl J Med 2014; 370:1532-1540

Diarrhoe: mehr als 3 ungeformte Stuhlgänge/d, oder mehr als 250g ungeformter Stuhl/d
Akut: bis 14 Tage, persistierend ( bis 30 Tage), chronisch ( länger als 30 Tage)

Akut:
50% Norovirus
Salmonellen 16/100000, Campylobacter 14, E.coli Shiga 1,1, Vibrio 0,4, Yersinia 0,3

Übetragung: Norovirus, Shigellen direkt von Mensch zu Mensch,  Salmonellen und Campylobacter größere Inokulationsdosis.

Evaluation
Antibiotika?, Altenheim/ Krankenhaus, Reise, Protonopumpeninhibitor, Immunsuppression
weniger als 8 Stunden, mehr als 14 bis 24 Stunden viral,

Warnsignale: Fieber, systemischer Befall,  mehr als 6 Stuhlgänge/d

Stuhl bei Fieber, Immunsupffreisson, CLostiurmid diff  verdacht einmalige Stuhluntersuchung  Shigellen, Salmonellen, Campylobacter, Shiga E coli, Giardia, Cryptosporidium, Entamoebar und Rotavirus.

Reaktive Arthritis:  Salmonellen, Shigellen und Yersionen
IBS: 5 bis 10 % nach Bakterien
Guillan- Barre 2 Monate nach Campylobacter

Artikel: NEJM 2014  mit Tabellen zur Behandlung

aktuelle Informationen

Video-Sprechstunde eingeführt
21.03.2020 weiter Wegen der Corona-Krise habe ich eine Möglichkeit zur Videosprechstunde eingerichtet. Der...

Corona-Virus
21.03.2020 weiter Die Corona-Virus-Infektion  ist nicht ohne Auswirkung auf die Praxistätigkeit geblieben;...